Datenschutz-Bestimmungen

pattern

Datenschutz-Bestimmungen

Zuletzt aktualisiert: 25/03/2022

um Ihnen die Dienstleistungen zu erbringen, die wir benötigen (und manchmal gesetzlich dazu verpflichtet sind), Ihre personenbezogenen Daten zu erheben. Diese Datenschutzrichtlinie (die „Richtlinie“) informiert Benutzer (ein „Benutzer“, „Sie“) über unsere Richtlinien bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten, die wir von Benutzern der BASIC (die „Technologieplattform“, „uns“, „wir “ oder „unser“). Die Richtlinie gilt für die Technologieplattform und alle von BASIC XaaS Oü angebotenen Dienste. Die personenbezogenen Daten auf der Technologieplattform werden von den folgenden Stellen erfasst, kontrolliert und verarbeitet:


Die BASIC XaaS Oü, (Estnische Handelsregisternummer: 16375104 ) mit Hauptsitz in Rataskaevu 2-3, 10123 Tallinn, Estland, ist ein in Estland registriertes Unternehmen. Alle Gelder und Vermögenswerte, die an BASIC XaaS Oü und von ihr erstellte Website-Projekte übertragen werden, sind ein unwiderruflicher Token-Kauf als Verpflichtung für die Sache der Website. Die Gelder der Anleger sind nur durch das Unternehmen oder das Projekt, dem sie gehören, versichert • sie sind NICHT bankgarantiert • sie können an Wert verlieren. Wenden Sie sich immer an Ihren unabhängigen Anwalt, Steuerberater und Anlageverwalter, um Empfehlungen zu erhalten, bevor Sie eine Finanz-, Steuer- oder Nachlassplanungsstrategie ändern oder umsetzen. Email: info@basic.place


1. Welche Art von personenbezogenen Daten wir erheben

 1.1. Bei der Erbringung unserer Dienstleistungen können wir „personenbezogene Daten“ erfassen, die als alle Informationen definiert sind, die die Person, auf die sich diese Informationen beziehen, identifizieren oder dazu verwendet werden können, sie zu identifizieren, zu kontaktieren oder zu lokalisieren. Wir können nämlich sammeln:

1.1.1. Identitätsinformationen: Name, Gesichtsbild, Sozialversicherungsnummer, ID-Nummer, Dokumente zum Nachweis Ihrer Identität und alle anderen Informationen, die sie enthalten können;

1.1.2. Wohnsitzinformationen: IP-Adresse, Wohnsitzadresse, Dokumente, die Ihren Wohnsitz belegen, und alle anderen darin enthaltenen Informationen;

1.1.3. Kontaktinformationen: E-Mail-Adresse, Postanschrift, Telefonnummer;

1.1.4. Sicherheitsinformationen: Alias, Passwörter;

1.1.5. Finanz- und Rechnungsinformationen: Anzahl der Bankkonten und Namen von Bankinstituten, Kennungen in Zahlungssystemen oder anderen Zahlungsmitteln, Informationen zu Ihren Guthabenkonten, Ihre Handelshistorie, ein- und ausgehende Wallet-Adressen;

 1.1.6. Ihre Mobilgeräte, die Sie mit der Technologieplattform verwenden, können einige Informationen bereitstellen, die Sie potenziell identifizieren können, wie z Verwendung, Browsersprache oder die von Ihnen besuchten Seiten usw.;

1.1.7. Die Technologieplattform kann einige Ihrer Verhaltensinformationen sammeln, wie z. B. Ihren Besuch der Technologieplattform, das Klicken auf Anzeigen oder andere ähnliche Informationen. Solche Informationen können mit zusätzlichen verwandten Daten (oder Metadaten) empfangen werden, wie z. B. Uhrzeit, Datum und Ort, die sich auf diese Informationen beziehen;

1.1.8. Manchmal entschließen Sie sich, uns einige andere personenbezogene Daten mitzuteilen, und wir können diese ebenfalls erfassen.

1.2. Wir sammeln keine Informationen, die Sie ohne Ihre Erlaubnis identifizieren könnten. Wir verwenden jedoch Google Analytics auf unserer Technologieplattform. Wenn Sie mehr über Google Analytics und seine „Do Not Track“-Richtlinie erfahren möchten, besuchen Sie bitte https://www.google.com/analytics/terms/us.html




2. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

2.1. Wir, unsere autorisierten Partner und unsere Vertreter speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur zur Bereitstellung und Verbesserung der Technologieplattform. Insbesondere verwenden wir die personenbezogenen Daten der Benutzer für die folgenden Zwecke:

2.1.1. Um Ihnen die Dienste bereitzustellen: Wir können die Informationen verwenden, um Ihre Transaktionsanfragen und Handelsaufträge auszuführen;

2.1.2. Um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen: In vielen Gerichtsbarkeiten sind wir verpflichtet, bestimmte Informationen über unsere Benutzer zu sammeln, um handlungsberechtigt zu sein (Know Your Client „KYC“ und Anti-Money Laundering Regulations „AML“, möglicherweise auch Know you Transfer „KyT“. angewendet werden);

2.1.3. Um Ihr Vermögen zu schützen: Wir können die Informationen verwenden, um Sie und die Ihnen gehörenden Vermögenswerte zu identifizieren, um den Zugang zu Ihren Konten zu sichern und Betrug zu verhindern; 2.1.4. Um den Kundenservice zu verbessern: Von Benutzern bereitgestellte Informationen helfen uns, effizienter auf Kundenserviceanfragen und Supportanforderungen zu reagieren;

2.1.5. Um die Benutzererfahrung zu personalisieren: Wir können Informationen allgemein verwenden, um zu verstehen, wie unsere Benutzer als Gruppe die auf unserer Technologieplattform bereitgestellten Dienste und Ressourcen nutzen;

2.1.6. Um unsere Technologieplattform zu verbessern: Wir können das von Benutzern bereitgestellte Feedback verwenden, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern;

2.1.7. Um unsere Technologieplattform zu warten: Wir können die Informationen, die Benutzer über sich selbst bereitstellen, wenn sie Transaktionsanfragen erhalten, nur verwenden, um diese Anfrage zu bearbeiten;

2.1.8. Um regelmäßig E-Mails zu senden: Wir können die E-Mail-Adresse verwenden, um Informationen und Aktualisierungen in Bezug auf Ihre Nutzung der Transaktionsanfrage zu senden;

2.1.9. Um Streitigkeiten beizulegen und unsere Vereinbarungen in dem Umfang durchzusetzen, der zum Schutz Ihrer Interessen oder der Interessen anderer Benutzer erforderlich und ausreichend ist.

2.2. Wir befolgen strikt die Best Practices der Branche und halten uns an die in GDPR, OPPA, CAN-SPAM und COPPA festgelegten Regeln.


3. Wie wir die Informationen teilen können

3.1. In bestimmten Situationen müssen wir möglicherweise personenbezogene Daten als Reaktion auf rechtmäßige Anfragen zuständiger Behörden offenlegen, einschließlich der Erfüllung nationaler Sicherheits-, öffentlicher Interessen- oder Strafverfolgungsanforderungen. Unsere Richtlinien zum Informationsaustausch mit den zuständigen Behörden werden denjenigen zugestellt, die danach fragen.

3.2. Wir können Ihre personenbezogenen Daten offenlegen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist (z. B. um einer Vorladung, einem Haftbefehl, einem Gerichtsbeschluss oder einem Gerichtsverfahren nachzukommen, das BASIC XaaS Oü zugestellt wird, und wenn wir der Ansicht sind, dass die Offenlegung erforderlich ist, um unsere Rechte zu schützen, Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden, Ihre zu schützen Sicherheit oder die Sicherheit anderer, Untersuchung von Betrug und/oder Beantwortung einer behördlichen Anfrage.

3.3. Wir geben personenbezogene Daten an bestimmte Unternehmen weiter, die in unserem Auftrag Dienstleistungen erbringen, sofern dies erforderlich ist. Wir verlangen von jedem Unternehmen, mit dem wir möglicherweise personenbezogene Daten teilen, diese Daten in Übereinstimmung mit dieser Richtlinie zu schützen und die Verwendung dieser personenbezogenen Daten auf die Erbringung von Dienstleistungen für BASIC XaaS Oü zu beschränken.

3.4. Sie stimmen zu, dass wir die Informationen, die Sie nicht mehr identifizieren, an Dritte (Pseudonym), die Vertragspartei von uns sind, in der Regel unsere Dienstleister oder Werbepartner, weitergeben und übertragen dürfen.





4. Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren 

4.1. Wir werden Ihre Daten so lange aufbewahren, wie Ihr Konto aktiv ist, Ihre Daten benötigt werden, um Ihnen Dienstleistungen zu erbringen, oder wie es zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist. 4.2. Durch Kontaktaufnahme mit uns (Kontakt-E-Mail schreiben) können Sie jederzeit die Bestätigung darüber erhalten, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden.


5. Wie wir Ihre Daten schützen

5.1. Wir wenden geeignete Datenerhebungs-, -speicherungs- und -verarbeitungspraktiken und Sicherheitsmaßnahmen an, um Ihre personenbezogenen Daten, Benutzernamen, Passwörter, Transaktionsinformationen und Daten, die auf unserer Technologieplattform gespeichert sind, vor unbefugtem Zugriff, Änderung, Offenlegung oder Zerstörung zu schützen.

5.2. Der sensible und private Datenaustausch zwischen der Technologieplattform und ihren Benutzern erfolgt über einen SSL-gesicherten Kommunikationskanal und ist verschlüsselt und mit digitalen Signaturen geschützt. Unsere Technologieplattform funktioniert in Übereinstimmung mit den PCI-Schwachstellenstandards, um eine möglichst sichere Umgebung für Benutzer zu schaffen.

5.3. Leider gibt es keine absolut sichere Datenübertragung oder -speicherung, sodass wir nicht garantieren können, dass unsere Sicherheit nicht verletzt wird (durch technische Maßnahmen oder durch Verletzung unserer Richtlinien und Verfahren).

5.4. Unbeschadet unserer Bemühungen zum Schutz Ihrer Daten stellt nichts hierin eine Garantie für die Sicherheit der Technologieplattform dar, und Sie erklären sich damit einverstanden, Daten auf Ihr eigenes Risiko zu übertragen. Bitte beachten Sie, dass die Technologieplattform nicht garantiert, dass auf Ihre Informationen nicht zugegriffen, sie offengelegt, geändert oder zerstört werden, wenn eine unserer physischen, technischen oder verwaltungstechnischen Sicherheitsvorkehrungen verletzt wird.


6. Welche Rechte haben Sie an Ihren Daten?

6.1. Alle Ihre personenbezogenen Daten, die wir sammeln, gehören immer Ihnen. Wir sind jedoch ein Sammler und Verarbeiter Ihrer personenbezogenen Daten. Dies impliziert unsere Verpflichtung, Ihre Rechte an personenbezogenen Daten zu respektieren und die Ausübung Ihrer Rechte zu erleichtern. Um von Ihren Rechten Gebrauch zu machen, kontaktieren Sie uns bitte jederzeit und wir werden Ihnen die Ausübung Ihrer Rechte kostenlos erleichtern. Wir werden Sie so schnell wie praktisch möglich, jedoch spätestens innerhalb von 30 (dreißig) Kalendertagen, über die von uns aufgrund Ihrer Anfrage ergriffenen Maßnahmen informieren.

6.2. In Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften haben Sie eine beträchtliche Anzahl von Rechten in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, wie z. B.:

6.2.1. Zugangsrecht. Sie können von uns eine Bestätigung darüber erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und Zugang zu diesen personenbezogenen Daten erhalten;

6.2.2. Recht auf Berichtigung Ihrer unrichtigen personenbezogenen Daten und auf Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten, einschließlich durch Bereitstellung einer ergänzenden Erklärung; 6.2.3. Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte beachten Sie, dass eine Aufforderung zum Löschen Ihrer personenbezogenen Daten auch Ihr Konto auf der Website löscht. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten automatisch und unverzüglich löschen, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind;

6.2.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;

6.2.5. Recht auf Datenübertragbarkeit. Sie können die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, von uns erhalten und an einen anderen Verantwortlichen für personenbezogene Daten übermitteln;

6.2.6. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;

6.2.7. Recht, Ihre Zustimmung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen;

 

6.2.8. Recht auf Beschwerde. Wir nehmen Datenschutzbedenken ernst. Wenn Sie der Meinung sind, dass wir diese Datenschutzrichtlinie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten nicht eingehalten haben, können Sie sich an unser jeweiliges Datenschutzbüro wenden. Wir werden Ihre Beschwerde umgehend untersuchen und Ihnen innerhalb von 30 (dreißig) Kalendertagen antworten. Wenn Sie keine Bestätigung Ihrer Beschwerde erhalten oder Ihre Beschwerde nicht zufriedenstellend behandelt wird, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT /?uri=uriserv:OJ.L_.2016.119.01.0001.01.ENG 


7. Kinder

7.1. Wir beabsichtigen nicht, personenbezogene Daten von Personen unter 18 Jahren oder unter dem gesetzlichen Alter Ihres Landes, falls es höher ist, zu erbitten oder zu sammeln. Wenn Sie unter 18 Jahre alt oder nicht volljährig in Ihrem Land sind, geben Sie keine personenbezogenen Daten auf unserer Technologieplattform ein.


8. Änderungen der Datenschutzrichtlinie

8.1. Es liegt im Ermessen der Technologieplattform, diese Richtlinie jederzeit zu aktualisieren. Benutzer sollten diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig überprüfen. Ihre fortgesetzte Nutzung des Dienstes, nachdem wir Änderungen an der Datenschutzrichtlinie auf dieser Seite veröffentlicht haben, stellt Ihre Anerkennung der Änderungen und Ihre Zustimmung dar, die geänderte Datenschutzrichtlinie einzuhalten und an sie gebunden zu sein.

8.2. Wenn wir wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen, werden wir Sie entweder über die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse oder durch einen deutlich sichtbaren Hinweis auf der Technologieplattform benachrichtigen. Sie erkennen an und stimmen zu, dass es in Ihrer Verantwortung liegt, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu überprüfen und sich über Änderungen zu informieren.

Kontaktiere uns
If you have any questions about this Privacy Policy, wish to exercise any of your rights to your Personal Information or file a complaint,
please contact us at Kuchenhaus Gilan GMBH .:
E-Mail-Addresse: myynti@kakkutalogilan.fi